Kirchenzentrum Walbeck

In direkter Nachbarschaft zu unserem Haus befindet sich die Sankt Nikolaus-Kirche, die Lucia-Kapelle, das Weiße Haus (altes Pastorat) und das Pfarrheim. Mit Blick auf die über 600 Jahre Nikolauslinde, auf das Weiße Haus, die Kirche und den Rosengarten laden die Bänke hinter der Kirche zum Verweilen ein.

Steprather Mühle, Entfernung 0,3 km

Deutschlands älteste voll funktionsfähige Windmühle aus dem Jahre 1480. Enthusiastische Liebhaber dieses Kulturdenkmals gründeten 1990 einen Förderverein, der mit Hilfe der Stadt Geldern und der Stiftung NRW die Mühle wieder in Betrieb genommen hat. Im angrenzenden Backhaus der Mühle werden verschiedene Brot- und Kuchensorten angeboten, die aus dem frisch in der Mühle gemahlenen Korn hergestellt werden.

Spargelhof Allofs, Entfernung 0,5 km

Besuchen Sie einen unserer Spargellieferanten am Schloss Walbeck.
Spargel aus kontrolliert integriertem Anbau

Spargelhof Janßen, Entfernung 0,5 km

... oder den Spargelhof Janssen mit der amtierenden Spargelprinzessin Birgit I. Janßen

Arcen in den Niederlanden, Entfernung 5 km

Hinter dem Walbecker Grenzwald liegt dieses kleine sympathische Dörfchen an der Maas.

Mühlenturm in Geldern, Entfernung 7 km

In diesem historischem Turm der ehemaligen Stadtbefestigung finden ganzjährig wechselnde Kunstausstellungen statt. 0 28 31 / 3 98 – 7 03

Wallfahrtsort Kevelaer, Entfernung 8 km

Kevelaer ist bekannt als größter Marien-Wallfahrtsort Nordwest-Europas. Alljährlich sind es fast eine Million Besucher, die die 29.000-Einwohner-Stadt besuchen. Seit Generationen steht Kevelaer auch für ein facettenreiches Kunsthandwerk, das die Eindrücke der Besucher ebenso prägt wie die rund 200 denkmalgeschützten Häuser in der Kevelaerer Innenstadt.

N´rheinisches Museum für Volkskunde in Kevelaer

Auf 4700 Quadratmetern wird die niederrheinische Kultur wie z. B. historisches Handwerk, Spielzeugsammlungen, ackerbürgerliches Wohnen, religiöse Volkskultur und Wallfahrt gezeigt.

Historischer Ortskern Wachtendonk, Entfernung 14 km

Dieses ursprüngliche niederrheinische Städtchen steht mit seinen 120 denkmalgeschützten Gebäuden in seiner Gesamtheit unter Denkmalschutz. Rathaus, Pulverturm, die Burgruine und Haus Püllen mit dem Naturparkzentrum des Naturparks Schwalm-Nette sind lohnenswerte Ziele.

Historischer Ortskern Kempen, Entfernung 20 km

In der historischen Altstadt begegnet ihnen Geschichte auf Schritt und Tritt. Beim Schlendern durch die Gassen finden Sie die kurkölnische Landesburg, daneben das ehem. Franziskanerkloster mit der Paterskirche (heute Kramer-Museum und Museum für Sakralkunst). Reste der alten Stadtmauer mit Mühle und Kuhtor, eine Bockwindmühle und der alte Speicherturm „Berfes“ runden das Bild in Kempen ab.

Historischer Ortskern Kalkar, Entfernung 25 km

Der historische Markt mit Treppengiebelhäusern, mächtiger Linde und großem gotischen Rathaus ist ein unverwechselbarer Ort des Niederrheins. Einzigartig ist die Nicolai-Kirche mit neun spätgotische Eichenschnitzaltären, Skulpturen, Gemälden und moderner Glaskunst. Sehenswert sind auch die Stadtwindmühle, die pfälzische Siedlung Louisendorf und das Rheinstädtchen Grieth.

Museum Schloss Moyland in Bedburg-Hau, Entfernung 30 km

Das Wasserschloss Moyland, eines der wichtigsten neugotischen Schlösser in Nordrhein-Westfalen, liegt eingebettet in einer herrlichen Gartenanlage des 19. Jahrhunderts. Im Schloss selbst sind bedeutende Kunstwerke des 19. und 20. Jahrhunderts aus nahezu allen Bereichen der Kunst zu sehen. Den Grundbestand bildet die Sammlung der Brüder van der Grinten mit ihren über 60.000 Kunstwerken. Das Museum beherbergt auch die weltweit größte Sammlung von Arbeiten des Künstlers Joseph Beuys, der mit beiden Sammlern zeitlebens eng befreundet war. In die weitläufige Gartenanlage sind ein Skulpturenpark und ein Kräutergarten integriert.

Archäologischer Park Xanten, Entfernung 30 km

Der Archäologische Park wurde 1977 mit dem Ziel gegründet, eine bildungsbezogene Freizeiteinrichtung zu schaffen. Gleichzeitig wird die größte nicht überbaute Römerstadt, „Colonia Ulpia Traiana“, nördlich der Alpen dauerhaft geschützt. Die römische Stadt wurde im 4. Jahrhundert endgültig von ihren Bewohnern verlassen. Zu sehen sind die alten Thermen, ein Museum und das alte Amphitheater in dem Konzerte stattfinden und Theaterstücke gezeigt werden.

Museen Haus Lange und Haus Esters in Krefeld, Entfernung 35 km

Die beiden Museen, die in den von Mies van der Rohe (Mitbegründer der Bauhaus-Architektur) für Textilfabrikanten erbauten Wohnhäusern ihr Domizil haben, zeigen in Wechselausstellungen zeitgenössische Kunst.

Museum Kurhaus Kleve, Entfernung 40 km

Das mehrfach ausgezeichnete Museum Kurhaus Kleve ist in einem lang gestreckten dreiteiligen Ensemble von ehemaligen Kurbauten aus dem 19. Jahrhundert untergebracht. "Auf der Landkarte der modernen und zeitgenössischen Kunst in Deutschland gehört das Museum Kurhaus Kleve weiterhin zu den ersten Adressen." (Kirsten Rachowiak). Besonders gelungen ist die Renovierung des Beuys-Westflügels mit dem Beuys-Atelier, in dem er von 1957 bis 1964 gearbeitet hat. 

Niederrhein von oben

Sehen Sie die niederrheinische Kulturlandschaft aus der Vogelperspektive. Ballonfahrten van de Sandt in Kleve www.ballonfahrten-niederrhein.de oder Ballonteam Hagdorn in Hünxe www.ballonteam-hagdorn.de